Kleine-Strolche-Selm

Wir haben Spaß

Bilder und Videos Kita-Jahr 2016/2017

Übernachtung in der Kita

Einmal im Jahr dürfen wir Vorschulkinder in der Kita übernachten. Auf dieses Highlight freuen wir uns besonders. An diesem Tag haben die Erzieherinnen immer ein interessantes Überraschungsprogramm für uns vorbereitet. Dieses Mal sind wir in den Kletterwald nach Haltern gefahren-das war super toll.

Danach ging es zurück in die Kita wo das Kindergartengespenst auch eine Überraschung für uns vorbereitet hatte. Wir haben alle ein Kissen  mit dem Logo unserer Kita bekommen. Da hatte das Kindergartengespenst viel zu tun. Natürlich haben wir auch das Gespenst gesucht aber leider nicht gefunden. Erschöpft aber glücklich sind wir um 1.00 Uhr ins Bett gefallen. Am andern Morgen sind unsere Eltern zum gemeinsamen Frühstück in die Kita gekommen.

Es war super, super schön.


Imker

Am 12.06.2017 war der Imker Thomas Reher bei uns zu Besuch in der Kita. Er hat uns eine Schaukasten mit einem kleinen Bienenvolk, eine Honigwabe und eine Drohnenwabe mitgebracht. Wir hatten ganz viel Glück, dass bei uns die ersten Drohnen geschlüpft sind. Drohnen sind männliche Biene und da sie keinen Stachel haben durften wir sie auch anfassen. Wir haben auch den Honig mit den Händen aus der Wabe gedrückt und hinterher durch ein Sieb gestrichen. Der hergestellten Honig durften wir für unsere Frühstücks- Buffet behalten.
Mmmh der Honig schmeckt so lecker. Wir durften auch die Schutzkleidung der Imker bestaunen und selber anziehen. Danke Herr Reher, dass Sie uns so viel über Bienen erzählt und gezeigt haben.


 

Mini-Sportabzeichen

Anfang Juni durften die  Kinder der Tigergruppe auf dem Borker Sportplatz ihr Mini- Sportabzeichen machen.
Yanik und Rolf haben verschieden sportliche Aufgaben geben. Wir mussten eine Runde um den Sportplatz laufen, Weitwurf, Weitsprung, balancieren, und einen 50m Sprint machen. Zur Belohnung gab es für alle Tiger-Kinder eine Medaille und eine Urkunden.
Unsere Eltern und Großeltern waren als unsere Fans mit dabei. 


Bei der Polizei

Im Mai durften die Vorschulkinder einen Tag im LAFP verbringen.  Hier in Bork werden die Polizisten von morgen ausgebildet. Wir durften mit Axel und Arianne eine Tag dabei sein. Wir konnten erleben wie die Polizisten eine Verkehrskontrolle durchführen. Mit Ariannes Hilfe haben wir es dann auch mal gemacht. Das war sehr aufregend. Natürlich durften wir auch in Uniform in einem Polizeiauto sitzen und in den Kofferraum eines Polizeiautos schauen. Da gibt es viele verschieden Kisten. Eine davon haben wir uns genau angeschaut( Straßenkreide, Klebeband, Maßband und vieles mehr) Mit Blaulicht sind wir zurück zu unserem Auto gebracht worden. Das war ein interessanter Vormittag. Danke Arianne und Axel.


Besuch bei der Feuerwehr

Am 03. Mai haben wir mit den Vorschulkindern die Freiwillige Feuerwehr in Bork besucht. Es stand die „Brandschutzausbildung“ auf dem Programm. Johannes und Jörg, die beiden Feuerwehrmänner, haben uns gezeigt, wie wir uns im Notfall verhalten sollen.
Im Fall eines Feuers sollen wir, wenn es geht, zum Fenster gehen und ganz laut „ Feuer „ rufen. Wir dürfen uns auch nicht im Haus verstecken wenn es brennt. Dann hat  ein Feuerwehrmann für uns in seine Ausrüstung angezogen ( mit Atemschutz, Taschenlampe, Funkgerät usw.) und er hat alle Kinder mit einer Brandschutzmaske aus dem Raum gerettet.
Im Notfall wählen wir die 112 und das haben wir spielerisch auch gemacht. Wir sagen: wo es brennt, wie wir heißen, wo wir wohnen und ob noch Personen im Haus sind.  Danach durften wir uns  die Feuerwehrautos  ansehen und mit der großen Drehleiter ganz nach oben fahren. Zum Schluss sind wir mit dem Feuerwehrauto und Blaulicht in die Kita gebracht worden.

Das war ein Spaß!


 

Besuch der Druckerei Lonnemann

 Am 27.04.2017 durften die Vorschulkinder die Druckerei Lonnemann in Selm besichtigen. Herr Riedbaum hat uns einen Einblick in die Arbeit einer Druckerei gegeben. Wir durften die großen und kleinen Druckmaschinen bestaunen und habengesehen, wie Plakate geschnitten  und gefaltet werden. Ein sehr interessanter Vormittag.



Ein strammes Osterferienprogramm steht auf dem Programm mit:

  • Osterkörbchen basteln für Kinder und Eltern
  • Wald und Wiesentage (Wir haben einen Hochstand erklommen, die Hexe „Lakritze“ gesucht aber nicht gefunden, eine Brücke gebaut, Mauselöcher gesucht und gefunden,  Moos befühlt und uns beim Picknick gestärkt)
  • Yoga für Kinder und Erwachsene
  • Osternester und Lämmer backen
  • Osterfrühstück mit anschließender Eiersuche auf dem Außengelände


 

Beim Zahnarzt

Am Freitag durften unsere Vorschulkinder in Begleitung von Susanne und einer Kita-Mutter die Zahnarztpraxis von Dr. Lang in Bork besuchen. Dr. Lang und Barbara Weber (zahnmedizinische Fachangestellte) haben uns interessante Einblicke in die Arbeit eines Zahnarztes gegeben. Wir Kinder durften unter fachkundiger Begleitung auch selber Zahnarzt und Patient spielen.

Im Anschluss wurde uns von Barbara gezeigt, wie wir professionell unsere Zähne putzen müssen,  damit unser Zähne gesund bleiben. Nach dieser Aktion durften wir alle Räume der Zahnarztpraxis erkunden. Hier hat uns der Röntgen-Raum gefallen.

Mit blitzesauberen Zähnen sind wir dann zurück in die Kita gefahren. Danke an Dr. Lang und seinem Team für den tollen und interessanten Vormittag und die Zeit, die er uns geschenkt hat.

Hellau und Allaaf!

Heißt es auch an diesem Rosenmontag in unserer Kita! In diesem Jahr möchten wir mit unseren Kindern ins Weltall starten. Unsere Rakete ist schon zum Start bereit: 10-9-8-7-6….Schauen wir mal zu welchen Planeten wir fliegen und welche Weltraumbewohner wir dort begegnen. Es gibt bestimmt viel zu entdecken…Viel Spaß und Hellau!