Kleine-Strolche-Selm

Wir haben Spaß

Bildergalerien und Videos zur Kita

Kitajahr 2018/2019

Eltern-Kind-Nachmittag

Heute waren wir bei unserem "Eltern-Kind-Nachmittag" in den Feldern unterwegs. Gemeinsam sind wir auf großer Schatzsuche gewesen! Dabei mussten wir viele kniffelige Rätsel lösen. Am Ende haben wir einen echten Schatz ausgegraben. Darin hat sich eine süße Belohnung für uns alle versteckt. Abends sind wir dann müde in unsere Bettchen gefallen und haben alle von wilden Piraten-Abenteuern geträumt!



Es schneit, es schneit kommt alle aus dem Haus...

Auch uns hielt an diesem wunderbaren Wintertag nichts mehr in der Kita. Schneeanzüge an und raus in den Schnee. Draußen machten wir Schneeengel, versuchten einen Schneemann zu bauen und haben schon mal geübt, Schnee zu schaufeln :)

Und auf einem Winterspaziergang mit unserem Kita Hund „Emma“ erkundeten wir die Umgebung der Kita, die im „weißen Kleid“ völlig verändert aussah.

Es war ein wunderschöner Tag im Schnee und am Ende freuten wir uns mit rot gefrorenen Nasen auch wieder auf unsere gemütlichen Gruppenräume.

Adventsmarkt 2018

Dieses Jahr feierten die Kinder aller drei Gruppen zusammen mit Eltern, Großeltern und anderen Gästen auf dem großen Adventsmarkt in der Kita. Die Erzieherinnen hatten zusammen mit dem Elternbeirat ein umfangreiches Angebot vorbereitet, bei dem für jeden etwas dabei war.

In der Wichtelwerkstatt konnten die Kinder selbst aktiv werden und kunstvoll verzierte Bilderrahmen selbst gestalten – und im Nebenraum gleich noch ein lustiges Foto dazu ausdrucken lassen. Zusätzlich bestand die Möglichkeit, schönen Baumschmuck zu basteln – lustige Schneemänner und bunt geschmückte Tannenbäume ließen keine Wünsche offen.

Schöne Weihnachtsklänge ertönten aus den Räumlichkeiten der Tigerentengruppe, wo Tom zum Adventssingen bereit stand. Groß und Klein freuten sich darüber, gemeinsam die beliebten Weihnachtslieder zu singen.

Spannend wurde es beim Kasperletheater – die Prinzessin hatte ihre schöne, hohe Stimme verloren und konnte ihre Lieblingslieder nur noch in der tiefsten Tonlage singen. Ein Fall für den Kasper, der mithilfe der Oma eine leckere Torte mit der helfenden Medizin buk - doch dann verschwand die Torte. Aber die Kinder unterstützten den Kasper lautstark bei der Suche, sodass am Ende auch die Prinzessin in ein fröhliches „Tri, tra, trullala“ mit einstimmen konnte.

Auf dem Flur luden Verkaufsstände zum Stöbern ein – und der ein oder andere hat mit Sicherheit noch ein schönes Weihnachtsschnäppchen erstehen können. Und das leibliche Wohl kam natürlich auch nicht zu kurz.

Alles in allem war es ein wunderbarer Abend mit weihnachtlicher Stimmung und vielen lachenden Gesichtern.

Baumschmückaktion bei der Sparkasse und der Volksbank in Bork

In diesem Jahr dürften die Kinder unserer Einrichtung gleich zwei Weihnachtsbäume schmücken: Den Baum der Sparkasse und den der Volksbank.

Im Vorfeld wurde mit Hilfe einiger Eltern  und unserer Kinder in der Himmelswerkstatt weihnachtlicher Baumschmuck gebastelt. Gemeinsam haben wir dann die beiden Weihnachtsbäume mit den gebastelten Schmuckstücken dekoriert.

Der Nikolaus war da!

Roter Mantel,
der Bart lang und weiß,
kommt er gegangen,
ganz heimlich und leis.
Ein Rascheln, ein Wispern,
ein Tuscheln, ein Knistern.
kommt von weit hinaus,
der heilige Nikolaus.

Am Nikolaustag durften wir uns morgens über gefüllte Socken freuen. Doch die Freude war noch größer, als uns der Nikolaus einen Tag später mit seinem Besuch beehrte.

St. Martin 2018

Auch dieses Jahr durften wir unsere St. Martinsfeier wieder im Schlosspark von Schloss Cappenberg veranstalten.

Zusammen sangen Kinder, Eltern, Großeltern und Erzieherinnen an verschiedenen Stationen im Park St. Martinslieder. Dabei erleuchteten die tollen, selbst gebastelten Laternen den ganzen Park.

Mit dem Lied „Milli und Molli, zwei nette Kühe“ eröffneten wir wie jedes Jahr das Martinsfest. Später sangen alle gemeinsam "„Wie St. Martin möchte ich werden“,  „Das Laternenfest, hurra, das Laternenfest ist da“, „Ich geh mit meiner Laterne“ und „Ein bisschen so wie Martin, möcht' ich manchmal sein“. Besonders schön war die Stimmung in der Schlosskirche, in der wir ebenfalls ein Lied anstimmten. Zum Ende unseres Festes gab es für alle Martinsbrezel und warme Getränke.

Bei netten Gesprächen haben wir unser Fest ausklingen lassen.
Danke an alle, die zum Gelingen des Martinfestes beigetragen haben.


Kitajahr 2017/2018

Vorschulkindern beim Bäcker Langhammer in Bork
Andreas Langhammer hat uns gezeigt wie er Brötchen backt und welche verschiedene Brötchensorten es gibt. Er hat uns auch verschiedene Sorten Mehl gezeigt: Wie sieht Dinkelmehl Weizenmehl oder Roggenmehl aus. Wir durften auch in seinem Keller die großen Mehlsäcke sehen und ganz viel probieren. Jeder durfte sein eigenes Brötchen herstellen und nach dem backen auch mit in die Kita nehmen.
Danke Andreas für den interessanten tollen Tag in deiner Backstube
Die Vorschulkinder


Helau und  Alaaf...

...tönt es auch dieses Jahr durch unsere Kita. Dieses Jahr hat und das Fußballfieber gepackt. Es gab verschiedene Angebote zu diesem Thema; z.B. Kicker, Fan Party, Fußball, Buffet und natürlich einen Fan-Laufsteg, auf diesem wurden alle kostümierten Kinder mit lauten „Helau“ gefeiert. Wie in jedem Jahr hatten wir eine tolle Feier.   



Die Strolche haben jetzt einen Pferdestall

Unser Elternbeirat hat den Strolchen ein tolles Holzpferd geschenkt. Jetzt haben wir in unserer Kita einen richtigen Pferdestall, in dem alle Kinder gerne spielen. Auch Emma schaut da gerne mal rein.


Emma und der Weihnachtsbaum

Hundedame Emma hat mit den Kindern auch viel Freude an Weihnachten und an dem Weihnachtsbaum.


Advent 2017

Die Adventsfeier in der Tigergruppe stand in diesem Jahr unter dem Thema „Weihnachtsbaum“. Die Tiere (Kinder) haben zu der Geschichte „Der Igel und der Besuch im Weihnachtsbaum“ die Eltern auf die Adventsfeier eingestimmt. Die kleinen Weihnachtsbaumwichtel haben den Weihnachtsbaum dann mit einem Tanz geschmückt. Die Vorschulkinder haben den Eltern ein Gedicht vorgetragen.
Das Strolchen Orchester begleitete zu verschiedenen Liedern. Nach der Aufführung ging es zu den verschiedenen Aktionen  z.B. Weihnachtsbaumschmuck basteln oder zum Bilderbuchkino , In der Cafeteria konnten sich alle bei selbstgebackenen Keksen und Kuchen stärken


Besuch in der Druckerei Lonnemann
Am 07.11.2017 durften die Vorschulkinder die Druckerei Lonnemann, Selm besuchen. Herr Riedbaum hat den Kindern sehr interessane Einblickein die verschiedenen Abläufe gegeben. Von den großen Maschinen waren die Kinder sehr beeindruckt.


Vorlesen in der Vorlesehauptstadt 2015
Was gibt es schöneres als ein Buch ?
Kinder benötigen einen Raum der Ruhe, in dem die Fantasie sowie die Erfahrungen in Ihrer Gefühlswelt angeregt werden. Durch das Vorlesen und Kuscheln auf dem Lesesofa werden die Kreativität und das abstrakte Denken gefördert.Das Gespräch mit und untereinander, während und nach dem Vorlesen hilft ihnen, den Wortschatz zu erweitern und die Kommunikation zu fördern. Beim aktiven Zuhören können Kinder im Allgemeinen gut entspannen und finden eine Ruhezone im anstrengenden Alltagsgeschehen.
Das Vorlesen aus bekannten oder neuen Büchern ist fester Bestandteil unseres Gruppenalltags. Gerne unterstützen wir dabei auch die Stiftung Lesen - freitags ist bis zum 17.11. immer ein ganz besonderer Vorlesetag. Zur Zeit lieben unsere Kinder Herbst - St. Martinsbücher.
Um das Vorlesen auch zu Hause abwechslungsreicher zu gestalten ist eine " Kinderleihbücherei" in unserer Kita in Vorbereitung.

Hurra unsere Hühner sind wieder zu Besuch in der Kita
Montag hat Gaby uns 4 Hühner, den Stall und alles andere was wir benötigen gebracht, damit sich die Hühner bei uns glücklich und wohl fühlen. Wir Vorschulkinder übernehmen viele Aufgaben, damit es den Hühnern bei uns in der Kita gut geht. Wir säubern den Stall, geben ihnen frisches Wasser, Futter usw. Unsere Hühner haben auch schon Namen von uns bekommen. Sie heißen: Cinderella, Flitzi, Brownie, und Isabella. Abends kommen unsere Eltern und machen den Hühnerstall zu, damit kein Fuchs oder Marder unser Hühner frisst.
Unsere Hühner legen uns auch jeden Tag Eier, die wir dann mit den Erzieherinnen zum Backen von leckerem Kuchen verwenden können. Es ist richtig toll die Hühner wieder in der Kita zu haben.


Kitajahr 2016/2017

Übernachtung in der Kita

Einmal im Jahr dürfen wir Vorschulkinder in der Kita übernachten. Auf dieses Highlight freuen wir uns besonders. An diesem Tag haben die Erzieherinnen immer ein interessantes Überraschungsprogramm für uns vorbereitet. Dieses Mal sind wir in den Kletterwald nach Haltern gefahren-das war super toll.
Danach ging es zurück in die Kita wo das Kindergartengespenst auch eine Überraschung für uns vorbereitet hatte. Wir haben alle ein Kissen  mit dem Logo unserer Kita bekommen. Da hatte das Kindergartengespenst viel zu tun. Natürlich haben wir auch das Gespenst gesucht aber leider nicht gefunden. Erschöpft aber glücklich sind wir um 1.00 Uhr ins Bett gefallen. Am andern Morgen sind unsere Eltern zum gemeinsamen Frühstück in die Kita gekommen.
Es war super, super schön.





Imker

Am 12.06.2017 war der Imker Thomas Reher bei uns zu Besuch in der Kita. Er hat uns eine Schaukasten mit einem kleinen Bienenvolk, eine Honigwabe und eine Drohnenwabe mitgebracht. Wir hatten ganz viel Glück, dass bei uns die ersten Drohnen geschlüpft sind. Drohnen sind männliche Biene und da sie keinen Stachel haben durften wir sie auch anfassen. Wir haben auch den Honig mit den Händen aus der Wabe gedrückt und hinterher durch ein Sieb gestrichen. Der hergestellten Honig durften wir für unsere Frühstücks- Buffet behalten.
Mmmh der Honig schmeckt so lecker. Wir durften auch die Schutzkleidung der Imker bestaunen und selber anziehen. Danke Herr Reher, dass Sie uns so viel über Bienen erzählt und gezeigt haben.



Mini-Sportabzeichen

Anfang Juni durften die  Kinder der Tigergruppe auf dem Borker Sportplatz ihr Mini- Sportabzeichen machen.
Yanik und Rolf haben verschieden sportliche Aufgaben geben. Wir mussten eine Runde um den Sportplatz laufen, Weitwurf, Weitsprung, balancieren, und einen 50m Sprint machen. Zur Belohnung gab es für alle Tiger-Kinder eine Medaille und eine Urkunden.
Unsere Eltern und Großeltern waren als unsere Fans mit dabei.  



Bei der Polizei

Im Mai durften die Vorschulkinder einen Tag im LAFP verbringen.  Hier in Bork werden die Polizisten von morgen ausgebildet. Wir durften mit Axel und Arianne eine Tag dabei sein. Wir konnten erleben wie die Polizisten eine Verkehrskontrolle durchführen. Mit Ariannes Hilfe haben wir es dann auch mal gemacht. Das war sehr aufregend. Natürlich durften wir auch in Uniform in einem Polizeiauto sitzen und in den Kofferraum eines Polizeiautos schauen. Da gibt es viele verschieden Kisten. Eine davon haben wir uns genau angeschaut( Straßenkreide, Klebeband, Maßband und vieles mehr) Mit Blaulicht sind wir zurück zu unserem Auto gebracht worden. Das war ein interessanter Vormittag. Danke Arianne und Axel.

Besuch bei der Feuerwehr
Am 03. Mai haben wir mit den Vorschulkindern die Freiwillige Feuerwehr in Bork besucht. Es stand die „Brandschutzausbildung“ auf dem Programm. Johannes und Jörg, die beiden Feuerwehrmänner, haben uns gezeigt, wie wir uns im Notfall verhalten sollen.
Im Fall eines Feuers sollen wir, wenn es geht, zum Fenster gehen und ganz laut „ Feuer „ rufen. Wir dürfen uns auch nicht im Haus verstecken wenn es brennt. Dann hat  ein Feuerwehrmann für uns in seine Ausrüstung angezogen ( mit Atemschutz, Taschenlampe, Funkgerät usw.) und er hat alle Kinder mit einer Brandschutzmaske aus dem Raum gerettet.
Im Notfall wählen wir die 112 und das haben wir spielerisch auch gemacht. Wir sagen: wo es brennt, wie wir heißen, wo wir wohnen und ob noch Personen im Haus sind.  Danach durften wir uns  die Feuerwehrautos  ansehen und mit der großen Drehleiter ganz nach oben fahren. Zum Schluss sind wir mit dem Feuerwehrauto und Blaulicht in die Kita gebracht worden.

Das war ein Spaß!


Besuch der Druckerei Lonnemann

Am 27.04.2017 durften die Vorschulkinder die Druckerei Lonnemann in Selm besichtigen. Herr Riedbaum hat uns einen Einblick in die Arbeit einer Druckerei gegeben. Wir durften die großen und kleinen Druckmaschinen bestaunen und habengesehen, wie Plakate geschnitten  und gefaltet werden. Ein sehr interessanter Vormittag.


Ein strammes Osterferienprogramm steht auf dem Programm mit:

  • Osterkörbchen basteln für Kinder und Eltern
  • Wald und Wiesentage (Wir haben einen Hochstand erklommen, die Hexe „Lakritze“ gesucht aber nicht gefunden, eine Brücke gebaut, Mauselöcher gesucht und gefunden,  Moos befühlt und uns beim Picknick gestärkt)
  • Yoga für Kinder und Erwachsene
  • Osternester und Lämmer backen
  • Osterfrühstück mit anschließender Eiersuche auf dem Außengelände


Beim Zahnarzt
Am Freitag durften unsere Vorschulkinder in Begleitung von Susanne und einer Kita-Mutter die Zahnarztpraxis von Dr. Lang in Bork besuchen. Dr. Lang und Barbara Weber (zahnmedizinische Fachangestellte) haben uns interessante Einblicke in die Arbeit eines Zahnarztes gegeben. Wir Kinder durften unter fachkundiger Begleitung auch selber Zahnarzt und Patient spielen.

Im Anschluss wurde uns von Barbara gezeigt, wie wir professionell unsere Zähne putzen müssen,  damit unser Zähne gesund bleiben. Nach dieser Aktion durften wir alle Räume der Zahnarztpraxis erkunden. Hier hat uns der Röntgen-Raum gefallen.

Mit blitzesauberen Zähnen sind wir dann zurück in die Kita gefahren. Danke an Dr. Lang und seinem Team für den tollen und interessanten Vormittag und die Zeit, die er uns geschenkt hat.


Hellau und Allaaf!

Heißt es auch an diesem Rosenmontag in unserer Kita! In diesem Jahr möchten wir mit unseren Kindern ins Weltall starten. Unsere Rakete ist schon zum Start bereit: 10-9-8-7-6….Schauen wir mal zu welchen Planeten wir fliegen und welche Weltraumbewohner wir dort begegnen. Es gibt bestimmt viel zu entdecken…Viel Spaß und Hellau!


Bilder und Videos 2016

Auch Hundedame Emma genießt die Weihnachtszeit mit den Kindern

Zur Adventsfeier 2016 waren wir mit den Kindern in der Engelswerkstatt. Unser kleinen Akteure haben einen Engel-Lichtertanz, ein Gedicht und ein Chor mit Orchester für die Eltern vorbereitet. Nach der Aufführung konnten sich alle in der Engelswerkstatt vergnügen. Es konnten Schutzengel gebastelt werden oder in der Engelsbäckerei leckere selbstgebackenen Kuchen und Kekse probiert werden.

 Kleine Strolche schmücken den Weihnachtsbaum 2016 im Amtshaus Bork. Alle hatten viel Spaß und Bürgermeister Mario Löhr bedankt sich mit frischen Waffeln, Keksen, einer Obstkiste und einer Spende.

Teppichreste sind für Kinder eine wunderbare Erfahrung und ein einmaliges Spielzeug - schauen Sie mal rein:

Teil 1
Teil 2

Wir bauen einen großen Raumgleiter aus Holz!

Die kleinen Strolche haben jeden Tag viel Spaß und es gibt immer was zu entdecken - Spinnen zum Beispiel!